Liebe Besucher des Karlsruher Weihnachtscircus!

Der diesjährige Karlsruher Weihnachtscircus war komplett durchgeplant, das Programm stand, die Künstler waren engagiert und ein Hygienekonzept in Zusammenarbeit mit den Behörden erarbeitet und genehmigt. Trotzdem zwingt die Corona-Pandemie die Macher der Romanza Circusproduction nun, den 12. Karlsruher Weihnachtscircus auf den Winter 2021/22 zu verschieben.

Als im Januar 2020 nach dem letzten Weihnachtscircus ein Besucherrekord verkündet worden war und die Zeltanlagen auf dem Messplatz abgebaut wurden, konnte noch niemand ahnen, dass in diesem Jahr alles ganz anders werden würde…

Bis zuletzt hatten die Macher auch in Zeiten von Corona an einem Weihnachtscircus festgehalten und alles dafür getan, um dem treuen Karlsruher Publikum gerade in diesen Zeiten wieder schöne Erlebnisse schenken zu können und für leuchtende Kinderaugen zu sorgen.

Die aktuelle Corona-Lage mit steigenden Infektionszahlen, Einreisebeschränkungen, Beherbergungsverboten und immer neuen Unwägbarkeiten zwingt die Macher nun, rechtzeitig die Notbremse zu ziehen. „Das Wohl und die Gesundheit unserer Besucher sowie unserer Mitarbeiter und Künstler steht für uns an erster Stelle. Die aktuelle dynamische Entwicklung lässt uns jedoch keine andere Wahl, als den Weihnachtscircus in diesem Jahr abzusagen und auf 2021 zu verschieben“, so Weihnachtscircus-Chef Joachim Sperlich. „Emotional ist es natürlich eine Katastrophe. Wir fühlen uns in Karlsruhe mittlerweile schon heimisch. Auch unseren Mitarbeitern und den Artisten hätten wir nach einer langen Durststrecke gerne wieder die Möglichkeit gegeben, ihrem Job nachgehen zu können. Doch das Risiko und die Unwägbarkeiten sind einfach zu groß. Wir freuen uns aber bereits jetzt auf ein Wiedersehen im Dezember 2021, hoffentlich dann wieder unter normalen Umständen“.

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit für den Weihnachtscircus im Winter 2021 und können unkompliziert umgebucht werden. Außerdem besteht die Möglichkeit auf eine Rückerstattung. Ticketinhaber werden in Kürze vom Ticketanbieter kontaktiert